Übersicht
 
Sie sind hier: Willkommen Verwandte und angeheiratete Familien Zorawska, Wappen Trzaska
Benutzerspezifische Werkzeuge

Zorawska, Wappen Trzaska

Genealogie der Anna Maria Zorawska, die Ehefrau von Adam Tomasz Piwkowski *1864, Sohn von Franciszek von Piwkowski *1823

 

Familie Zorawska haben das Wappen Trzaska.

 

Wladyslaw Zorawski ist der Kämmerer von Plock und mit seiner Frau N. Milodrowska, Wappen Cholewa, hat er die Tochter Madalena Zorawska.

Sie heiratet (bekommt) Anton Jezewski im Jahre 1712, Wappen Jastrzebiec, Mundschenk von Plock und haben fünf Söhne.

  1. Kazimierz, ist der Kastellan von Wyszogrodz, gestorben ist er im Jahre 1737, verheiratet mit N. Mokronowska, Wappen Bogorya, leider kinderlos die Welt verlassen.

  2. Franciszek, ist bei der Armee in Plock mit seiner Frau Hilary Boguslawska, Wappen Jezierza.

  3. Jakob ist der Mundschenk von Plock, seine Frau ist Maryanne Jezewska, Wappen Jastrzebiec

  4. Jan ist der Schwertträger von Plock

  5. Adam, dieser zeugt Andrzej Zorawski, der Kanonik von Warminski, sein Glaubensbruder ist Wojciech von Szpinkow. Der Sohn von Andrzej ist Krystof. Der Sohn von Andrzej ist Krzystof, er ist Kanonik von Krakau und Warminsk und hat zwei Töchter. Die erste Tochter heiratet N. Piotrowin, Wappen Nalecz, Starost von Molawa, die zweite Ewa heiratet den Florian Zalewski, Wapapen Kosciesza im Jahre 1778.
    Jozef Zorawski ist Kanonik in Plock. Marcin ist der Truchseß von Plock. Franciszek ist der Schwertträger von Zawskrzyk. Jozef Zorawski ist der Schwertträger von Zawskrzyk. Jozef Zorawski ist der Truchseß von Sierpc um das Jahr 1690. Zorawski ist der Truchseß von Sierpc um das Jahr 1690.
    Zorawski wäre Probst der Kathedrale von Warminsk geworden, ist aber als Gelehrter zu träge im Jahre 1788.
    Franciszek ist der Schwertträger von Zawskrzy (Krasicki)

 

Verwandtschaft der Familie Zorawska

 

Bartolomie Jezewski, Wappen Jastrzebiec hat zur Ehefrau Febronia Kuszborska. Sie ist die Tochter des Kämmers von Zakroczym, haben den Sohn Wojciech.

Dieser ist Truchseß von Plock. Erwähnung: (Vol.Leg. 1775),

welcher zur Frau Martyny Oborski, Wappen Roch II hat.

Die Söhne Mikolaj, er ist der Schwertträger von Raciazs.

Kasimierz ist ein Schreiber für das Gebiet Plock.

Die Tochter Renata ist die Frau von Szymon Zboinski, Wappen Ogonczyk,

Mundschenk von Dobrzyn. Maryanna Jezewska ist die Frau von Jakob Zorawski, der Mundschenk von Plock.

 

Anton, der jüngste Sohn von Bartolomie und Konstance Wilkanowska, Wappen Lis, die Tochter des Kastellanen von Wyszogrodzk mit dem Namen Stanislaw im Jahre 1632.

Er Anton ist der Truchseß von Plock im Jahre 1713 und besitzt die Güter Kowalewo und Mogielnica (b. Drobin) Zur Frau hat er Magdalena Zorowska, die Tochter des Kämmerers von Plock.

 

Jan Jezewski ist verheiratet mit Apolonia Karnowska

Pawel Jezewski                          Barbara Molks

Bartolomie Jezewski                  Anna Mlicka

Marcien Jezewski                       Katarzyna Szczawinska

Anton Jezewski                          Rozali Czajkowska

(Sew. Uru. Rodz. Herb. Szl. T. VI r. 1909 S. 73)

 

Zorawski mit dem Wappen Trzaska in der Wojewodschaft Rawa, diese Familie ist sehr verbreitet. Haben sich stark vermehrt.

N. Baranowski schreibt, sie haben das Wappen Rawicz. N. Dlugosz schreibt diese Familie war schon im Jahre 1370 bekannt, nicht erst 1497.

König Kazimierz der Große (1444-1492), sein letzter Wille ist, dass sein Höfling N. Zorawski das königliche Gut Podgajce geschenkt bekommt.

Mikolaj Zorawskis Grabstein ist in Lublin im Jahre 1624 errichtet.

 

Der zweite ist Piotr Zorawski ist im Krieg gegen Stefan Bathory, Fürst von Siebenburgen später König von Polen gefallen(1576-1586) (Starow.in Monum).

 

Krzystof ist bei der Armee in Sandomierz im Jahre 1687.

N. Zorawski hat Konstanza Czarnecka, Wappen Prus zur Frau. Wladyslaw und Wojciech leben in Plock und Kazimierz. Tyburcy Zorawski ist ein königlicher Kapitän in der Armee

Benedikt, Dominik Tomasz in Zorawic-Familie Zorawskis leben in der Wojewodschaft Sandomierz im Jahre 1674.

Adam Zorawski ist ein Unterrichter in Halick im Jahre 1603 (Constit. f. 821).

Tyburcy ist der Truchseß von Rozansk. Seine Frau ist Krzystyne Jagniatkowska, Wappen Lubicz, die Tochter des Kastellanen von Czechowski. Der Sohn heißt Waclaw. (Kasp. Nies. T. X S. 190 r 1845 Herb.Polsl.)

 

(Sew.Ur. T. 1-16 r. 1908 Rodz. Herb. Szl. Pols.)

 

Übersetzt: 01.02.2017

Artikelaktionen
« August 2019 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031