Übersicht
 
Sie sind hier: Willkommen Verwandte und angeheiratete Familien Szubski, Wappen Prawdzic
Benutzerspezifische Werkzeuge

Szubski, Wappen Prawdzic


Sie siedelten in der Wojewodschaft Inowroclaw.
Jan Szymon aus dem Dorf Szubski von Suszczawinski, Kastellan von Inowlodzki im Jahre 1576. (Constit. Fol. 271)
Trotz des eigenen familiären Dorfnamen schreibt er seinen Namen mit Sczawinski, weil er jetzt der Fahnenträger von Brzeski-Kujawski-Boruck ist.
 
Katarzyna Szubskia, Tochter des Fahnenträgers von Leczyca.
 
Jan Sczawinski, Truchsess von Gostynin, zu ihm zieht Katarzyna, weil im Hause bei Jan Szubski zu viel Läuse sind.
 
Szymon Szczawinski ist im Jahre 1587 Kastellan von Inowlodzki, ab 1589 Katellan von Inowroclaw, gleichfalls gibt es einen aktiven Kastellan von Inowroclaw, den Jan Koscieleck, Wappen Ogonczyk.
(Kasp. Nies. Herb. Pols. T. VIII r. 1841 S. 631/32)
 
Gerd von Piwkowski
Mai 2019
Artikelaktionen
« November 2019 »
November
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930