Übersicht
 
Sie sind hier: Willkommen Verwandte und angeheiratete Familien Stryjkowski
Benutzerspezifische Werkzeuge

Stryjkowski

die erste Abtissin im Kloster zu Sierpc

Stryjkowski, die erste Abtissin zu Loret-Kirche und Kloster zu Sierpc

 

Strykowski haben das Wappen Korzbog (Kurtzbach) auf Grund des Zeugnisses von Lukas Paprocki des Themas Laski Gudow, fol. 28 über die Wunder bei der Katarzyna Stryjkowska. Unter dem gleichen Wappen war sie die erste Abtissin im Kloster der Heiligen Benediktiner zu Sierpc, die konsekriert (geweiht) wurde im Jahre 1631 gestorben ist sie im Jahre 1634.

Die Aussage ist, nach der Beleidigung der Mutter Gottes, was manchen bekannt ist, starb sie.

 

Dorota Stryjkowska war wohl die Nachfolgerin, war mit Piotr Czarnkowski, Wappen Nalecz, dem Kämmerer von Posen verheiratet, jedoch war sie früh eine Witwe, jung ein nettes Gesicht und wohlgestaltet, so dass viele Kavaliere angelockt wurden. Da der Kämmerer gestorben war, waren die Importeure jetzt ohne Konkurrenz, konnte ihre Ware leicht einführen. Dorota aber war der Kirche verpflichtet, so lebte sie von dem Zoll, wohnte in Krakau und abweichend auf ihren Gütern, ihre Lehren vertreibend, ihren Lohn hat sie im Himmel imJahre 1649 erhalten..

Der Körper wurde in der St. Piotra Kirche Krakau beigesetzt.

Wohltäter und Gönner bezahlten die Beerdigung. (Histor. Colli.Cracow.)

 

N. Stryjkowska war verheiratet mit Jan Tomicki, Wappen Lodzia. (Okol.tom 2 f. 171)

 

Katarzyna Stryjkowska verheiratet mit N. Chociszewski.

 

(Kasp. Nies.Herb. Pols. T. VIII r. 1841 S. 541)

 

Übersetzt am 01.09.2016

Gerd v. Piwkowski

www.piwkowski.org

 

Artikelaktionen
« Dezember 2019 »
Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031