Übersicht
 
Sie sind hier: Willkommen Verwandte und angeheiratete Familien Stanislaw Piwo
Benutzerspezifische Werkzeuge

Stanislaw Piwo

Schatz aus Skrwilna

Schatz aus Skrwilna (Übersetzung) 

Von Stanislaw Piwo und seiner Frau Zofia Magdalena Loká, Wappen Rogala, kurz vor oder während der schwedischen Okkupation, sind erhalten geblieben eine silberne Stola, ein Kleinod mit anhängenden Knoten, Troddeln und Glocken. Es gehörte zu der Tracht der Edelleute. (1617)

Es ist die Zeit der Renaissance und des Manierismus.

Dieses einmalige Unikat wurde erst im Jahre 1961 entdeckt, es ist einzig in Polen.  

Dieses Schmuckstück trug der wirkliche Adelsstand gemeinschaftlich.

Polen! Geschichte der Zivilisation und Nation in der Republik 1586-1795
Von Marek Derwich, Warschau. 2003 S. 80

 

Zusatz vom Übersetzer  

Das Wappen von Stanislaw hieß „Prawdzic". Er war Mundschenk von Plock.
Als Eigentum hatte er die Dörfer Okalewski und Skarbu Skrwilenski, gestorben ist er im Jahre 1649.
Seine Tochter war Dorota geborene Piwo, stiftete den Bernardyner Orden zu Leczycy im Jahre 1632
(Urus. T IX S. 141)

Die Familie Loká ist mit den Kreuzrittern aus Deutschland nach Preußen gekommen und sich damals von Ziegel (Cigel) nannte.

 

Langenfeld, 19.02.2011
 

 

Artikelaktionen
« November 2019 »
November
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930