Übersicht
 
Sie sind hier: Willkommen Verwandte und angeheiratete Familien Sawicz, Wappen Sulima
Benutzerspezifische Werkzeuge

Sawicz, Wappen Sulima

Familie Sawicz haben das Wappen Sulima im Fürstentum Litauen

 

Jan Sawicz Ryczgorski, Bartolomiej und Marcin in Strawinski geboren.

(Kasp. Nies.Herb. Pols. T. VIII r. 1841 s. 205)

 

Sie schreiben sich Sawicz Ryczgorski, andere nach ihrem Eigentum Sawicz Zablocki, wieder andere Zablocki, haben das Wappen Nalesz.

 

Jan Sawicz Ryczgorski ist verheiratet und beschäftigt beim Militär. Sein Sohn ist Wawrzeniec (Lorenz) ein Richter auf dem Gebiet der Stadt Troki.

Im Jahre 1589 ist er auf dem Sejm in Warschau bei der Ratifizierung der Transaktion von Bendzin. Er wird zum Abgeordneten der Wojewodschaft Troki ernannt. (Anmerkung v. Graf Krasicki)

Die Söhne sind Jan und Alexander. Diese wurden vom Hetmann Fürst Pawel Sapieha, Wappen Lis zum Ritter ernannt.

 

Tomasz Sawicz Zablocki ist im Jahre 1648 Abgeordneter und unterzeichnet den Konvent-Pakt zwischen der Republik Polen und Jan Kazimierz 1648-1668 dem Wahlkönig Wasa.

 

Wojciech Zablocki ist in Wilensk im selben Jahr.

Bartolomiej ist im Jahre 1621 in Zmudz. Stanislaus Zablocki Aufenthalt ist im Jahre 1674 in Minsk.

Wojciech Sawicz Zablocki ist königlicher Kammerherr in Oszmiana.

 

(Priv. Urk.) (Kasp. Nies. Herb. Pols. T.)

 

Gerd von Piwkowski

10.06.2018

 

 

PS: Übersetzt, weil Maryanna von Zablocka * ca. 1676 den Wojciech Piwkowski * ca. 1676 geheiratet hat.

 

Artikelaktionen
« November 2019 »
November
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930