Übersicht
 
Sie sind hier: Willkommen Verwandte und angeheiratete Familien Piwo-Piwkowski
Benutzerspezifische Werkzeuge

Piwo-Piwkowski

Infomationen vom deutschen Adelsarchiv in Marburg

 

Telefongespräch mit Herrn Marks vom deutschen Adelsarchiv in Marburg,
am 28.07.2011
 
Er bestätigt, das die Piwo-Piwkowskis eine Familie der deutschen Zunge sei.
 
Es ist eine adelige Familie und des öfteren nobilitiert worden. In Masuren, Mazowien und Schlesien, mit verschiedenen eigenen Wappen.
 
Mit „Hochwohlgeborener Herr“ Tomasz von Piwkowski wurde der Adel (Nobili) erneut bestätigt und einen erblichen Titel verliehen unter dem russischen Zar und König von Polen, Nicolaus I am 05.03.1836.
 
Der Titel „Hochwohlgeborener Herr“ wird auch gebraucht (verliehen) an Barone, Grafen und Fürsten in den Staaten Österreich-Russland-Preussen-Polen, wie auch in den besetzten Gebieten dieser Zeit
(der Adel der russ. Ostseeprovinz T 25 J. Siebm. S. 1-280 von 1980), wahrscheinlich auch für einen Freiherrn.
 
Aber das ist erst ein sicherer Nachweis mit einer Nobilierungs-Originalurkunde seitens einer berechtigten Behörde oder und eines nobilierungsberechtigten Herrschers wie eines Herzogs, Königs, Zar oder auch des Vatikans (Papst) nötig, oder sie zu beschaffen, um den Titel „Freiherrn“ anzuerkennen. 
 
Ludwig Piwko, Kammerherr von König Stanislaus August Poniatowski in den Jahren 1764-1795
 
Gerd P. v. Piwkowski
26.02.2012
 

 

Artikelaktionen
« August 2019 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031