Übersicht
 
Sie sind hier: Willkommen Verwandte und angeheiratete Familien Kolbuszewscy von Kolbuszowscy Wappen Korab
Benutzerspezifische Werkzeuge

Kolbuszewscy von Kolbuszowscy Wappen Korab

Wawrzyca Kolbuszewscy ist verheiratet mit Katarzyna Piwko geb. ca. 1722

Kolbuszewscy v. Kolbuszowscy Wappen Korab (Piwko in der Literatur)

 

Marcin sein Sohn Jan genannt Powaga und Agnieszki Kasperski, Wappen Rudnica geboren im Jahre 1697 (metr.w. Narolu) erwerben von der Familie Jeziorkowski, Wappen Rawicz einen Anteil an dem Dorf Lankowcach (Gr. Kam. Podolski, heute Ukraine) und überlassen es Katarzyny Krasinski,Wappen Slepowron.

 

Piotr Kolbuszewski geboren 1746, Fürst und Pfarrer in Narolu ist über die Regierung in Österreich im Jahre 1798 die Ernennung zum ehrenhaften Domherrn von Lwow erfolgt. Bruder Wawrzyca (Laurentius)  geboren im Jahre 1721 in Narolu.

Im Jahre 1763 verkaufte er den Teil von Dorf Lankowcach an N. Jaworowskiej, Wappen Lubicz. Er übersiedelt nach Plazowa, wo er Katarzyna Piwko, Wappen Abdank, heiratete.

 

1.                 Zuerst, Bartlomiej heiratet Jadwiga N., Sohn Marcin geboren im Jahre 1794.

2.                 Kazimierz, geboren im Jahre 1766 (metr. Obu w Plazowie) die Söhne Franciszek geboren im Jahre 1795 und Jan, geboren im Jahre 1796 (metr. Obu w Baworowie)
Das väterliche Erbe wurde auf alle drei geteilt und das Dorf Trepowie im Bezirk Mohylow (Ukraine) wurde von allen im Jahre 1813 in Besitz genommen. Sie sind legitimiert und gehören zur Szlachta (Adel) des Gouvernement Podolski im Jahre 1818 an. Auch ebenfalls

3.                 Piotr, dessen Sohn Macie und Maryi N. hatten die Tochter Michala, verheiratet mit N. N. (Name nicht bekannt) sie hinterließen die Tochter Ludwika und Sohn Feliks Leon, geboren im Jahre 1824. (metr w Szarogrodzie)

Kazimierz, ist der zweiter Sohn von Wawrzynca (Laurentius) ist ein Richter (sedzia) bei den Dominikaner in Kozowce, hinterlassen hat er seine Frau Tekla von Nowakowski, Wappen Nowina, und seine Kinder sind: Antonine, Amalie, Ulane und Teofile, ewähnenswert sind auch zwei Söhne, Jan Franciszek hinterließ seine Frau Katarzyny Karoliny Kestler.

Boleslawa Rafala ist im Jugendalter verstorben, Jozefa Kazimierza geboren 1839 in Okninach. Der Sohn ist Jan, er heiratete Maryanne Kozubowska, Wappen Abdank (w jednej z Metryk Kozubska) zuerst Faustyna Piotra, geboren 1825 (Metr w Olyce)
Sabine, geboren im Jahre 1832 (Metr v. Szumsku)
Jan geboren im Jahre 1836 (Metr. von Berezdowie) und Ksawerego, geboren im Jahre 1829 (Metr v. Lysinie) und welcher die ehrenwerte Felicyi von Trzemeski, Wappen Gozdawa ? mit Beinamen „Bywoy“ (Pywoy) im Jahre 1850 zur Frau nahm.

Die Kinder Stefania und Jozef sind jung gestorben. Seweryn heiratete Wiktoryi von Wolinski, Wappen Lubicz. Die Kinder sind Helene, und Antoni heiratete Josefy Traunfellner, Kinder sind Tadeusz, geboren im Jahre 1895 (Metr. W Uhnowie) und Edmund ist Mit-Redakteur der Zeitung „Poln. Tageblatt, verheiratet ist er mit Zofie von Dzikowski, Wappen Jastrzebiec.

  

Wladyslawa, geboren im Jahre 1896 und Danuta, geboren 1897,
(Metr. Bürgerliste zu Lwow)
Piotr, der dritter Sohn von Wawrzync, er ist verheiratet mit seiner
Frau Zofie von Chmielowski, Wappen Polkozic, und Jan ist Domherr(Kanonik) ehrenhalber, und Pfarrer in Jodlowej, und Piotr ist verheiratet mit Ludwika von Wolfart, und der Sohn dieser Verbindung ist Wladyslaw, er ist ein Direktor des Finanzwesens in der Verrechnungskammer (Finanzamt) in Lwow. Verheiratet mit Jadwiga von Siecinski, Wappen Rogala, sie hatten Nachkommen und Ludwik ist jung gestorben.

 

(Ur. 1909 TOM VI S. 86/87) (Boni. 1907 TOM X S. 320/321) (Benko. Pol. Rod. SZL. 2000) (Sieb. 1887 Ad.d.Pr.Pro. Schles. S. 111/112)
Szl. Wyl. W. Krol. Pols. W Lat 1836-1861 Elz.Seczyss 79)
(Spis SZL. Krol. Pols. Wars. 1851 leg.)

Der Übersetzer: G. P. v. Piwkowski

01.10.2008

 

von

Kasperski

L

Wolfahrt

 

Jeziorkowski

L

von Siecinski

von

Krasinki

L

 

von

Kolbuszewski

 

 

 

Jaworowski

L

 

 

Piwko

L

 

von

Nowakowsk

L

 

von

Trzemeski

 

 

von

Wolinski

L

 

 

Traunfellner

 

 

von

Dzikowski

L

 

von

Chmielowski

L

 

L = legitimiert im Königreich Polen

 

 

Ergänzungen

 

Kolbuszewski, Wappen Korab (Piwko in der Literatur)

 

Marcin, Sohn von Jan, ihnen gehört das Gut (Dorf) Lankowic im Jahre 1772. Die Söhne sind Piotr, er ist Domherr in Lwow (Lemberg)

 

Wawrzynca heiratet Katarzyna Piwko, die Söhne sind Kazimierz und Piotr.

Kazimierz heiratet Tekli Nowakowskiej, ihr Sohn Jan heiratet Maryanny Kozubowskiej, sie hinterlassen den Sohn Ksawerego, welcher dann Felicy i Trzemeskiej heiratete.

Der Sohn Seweryn heiratete Wiktoria Wolinka.

 

Antoni heiratete Josefy Traunfellner, ihr Sohn war Tadeusz.

Edmund heiratete Zofi Dzikowskiej, sie hatten den Sohn Wladyslaw und die Tochter Danute.

 

Piotr heiratet Zofie Chmielowska, der erste Sohn ist Piotr, welcher mit Ludwiki Wohlfahrt verheiratet war, der Sohn ist Wladyslaw und er ist Direktor des Finanzwesens, der Verrechnungskammer (Finanzamt) in Lwow (heute Ukraine), seine Frau ist Jadwiga Sicinska.

 

Zbiory=Urkundensammlung bei Dr. M. Dunia-Wasowicza

Uruski T.VII 1910 S. 99

 

 

Der Übersetzer: G. P. v. Piwkowski

17.10.2008

 

Artikelaktionen
« Dezember 2019 »
Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031