Übersicht
 
Sie sind hier: Willkommen Verwandte und angeheiratete Familien Illeschasi-Gleissen-Golygowski
Benutzerspezifische Werkzeuge

Illeschasi-Gleissen-Golygowski

Vorkommen dieser Familien in unserer Ahnengeschichte

Illeschasi, genannt Illehazy

 

Gabryel Graf von Trenczynie und Liptowie ist beim tschechischen (böhmischen) König dessen Konsiliar (Berater) erhält sein Indigenat im Jahre 1663. Graf Gabryel hat zur Frau Zofia von Tarnowska, Wappen Leliwa. Sie ist die Witwe nach Andrzej Firlej, Wappen Lewart, Magnaten und Kastellane von Lubelski.

 

Sie Zofia hat jetzt den dritten Mann, vorher war Jerzy, Graf Prazmowski, Wappen Belina, ein Fahnenträger am Hofe des Königs.

 

(Sigil., Zap. Tryb. Lubel.) (Sew. Uru. T. V r. 1908 s 255)

 

Gleissen-Deutsche Familie in Preußen

 

Sie änderten ihren Namen in Dorengowski-eigenes Wappen.

N. Gleissen war Major der preußischen Armee im Jahre 1836 (Led)

(Sew. Ur. Rod.Herb. Szl. Pol. T. IV r. 1907 S. 174)

 

Golygowski

 

Macie Golygowski im Jahre 1705 unterschrieb die Konföderation von Zatorska.

Krzysztof besetzt das Kloster, gestorben in Owruczu im Jahre 1729.

(Kas. Nies. T. IV r. 1839 S. 179)

 

Übersetzt am 18.08.2018

Gerd von Piwkowski

Artikelaktionen
« November 2019 »
November
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930