Übersicht
 
Sie sind hier: Willkommen Verwandte und angeheiratete Familien Familie Grzebski mit dem Wappen Swinka
Benutzerspezifische Werkzeuge

Familie Grzebski mit dem Wappen Swinka

Ahnenvorkommen Zamoyski

Familie Grzebski mit dem Wappen Swinka

 

Ihren Namen angenommen nach dem Dorf Grzebsk in der Nähe von Mlawa in der , Wojewodschaft Plock.

 

Einer der Abkömmlinge nannte sich von Zielinski mit Wappen Swinka nach seinem Eigentum.

Mikolaj, Sohn von Adam aus Zielonej, er ist Kastellan von Dobrzyn, bekommt ein Teil des Gutes Grzebsko und schreiben ihren Namen von Grzebsko.

Mikolaj, seine Frau Beate N. (Dzierzgowska ?) hat den Sohn Adam. Er erbt das Gut Grzebsko im Jahre 1487. Sie bekommen die Söhne Andrzej, Jakob, Jan und Mikolaj (Bon.)

 

Stanislaw ist ein ausgezeichneter hervorragender Gelehrter, ein Sprachwissenschaftler, Sprachforscher der Akademie zu Krakau im Jahre 1570.

Pawel, der Sohn von Stanislaw und Malgorzata von Zamoyska, Wappen Jelita, erbt das Gut Grzebsko im Jahre 1577.

Jakob, Jan und Pawel erben das Gut Grzebsko und Nowowies im Jahre 1578. (Ks.poborowo)

 

Wojciech, Andrzej und Jan sind die Söhne von Jakob aus Nowowies im Jahre 1600.

Stanislaw ist Vice-Wojewode der Stadt Mlawa im Jahre 1654 (Don. i. Conv. Vars.)

 

Ergänzung: Stanislaw Zamoyski wurde von Friedrich-Wilhelm IV König von Preußen in den Grafenstand erhoben. (1840-1861).

 

Übersetzt aus der poln. Sprache aus: Sew. Uru. T. V S. 35 r 1908

 

Gerd von Piwkowski

15.02.2018

 

Artikelaktionen
« August 2019 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031