Übersicht
 
Sie sind hier: Willkommen Verwandte und angeheiratete Familien Chominski Wappen Lis
Benutzerspezifische Werkzeuge

Chominski Wappen Lis

Stanislaw Chominski unterschrieb im Jahre 1764 die Wahl des Königs Stanislaw August in der Provinz Staro-dubowsk.

Sein Sohn Pawl (Paul) Chominski besitzt den Weiler (Dörflein) Horoszewice bei Grodzien, und verheiratet mit Helena Polonska Wappen Leliwa.

Dessen Sohn ist Mateusz Chominski, dieser stand von Kindes an unter der Fürsorge - da sie mütterlicherseits verwandt waren - des Bischofs Prazmowski. Er diente in Litauen nach dem Königreich Polen und dortselbst im Jahre 1830 vermählte er sich mit Terese Piwkowne (Piwko), Wappen Radwan und hatten zwei Söhne.

Anton, welcher geboren ist 1831 und ist dummerweise in die russische Armee eingetreten und ohne Spur verschollen.

Der zweite Sohn Ildefons Chominski ist Beamter in Warschau, verheiratet mit Wladyslawa Zmijewska, Wappen Slepowron. Der Sohn ist Teodor Chominski, geboren 1856 in Warschau, großer talentierter Kunstmaler.

(Ur. Tom XIV S. 204 r. 1917)

(Kasp. Nies. Herb. Pols. TOM III r 1939)

übersetzt 27.10.2013

Gerd P. v. Piwkowski

Artikelaktionen
« Dezember 2019 »
Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031