Übersicht
 
Sie sind hier: Willkommen Verwandte und angeheiratete Familien Bischof Wysocki Wappen Dolega
Benutzerspezifische Werkzeuge

Bischof Wysocki Wappen Dolega

Bischof Jan Wysoki mit dem Namen Dolega in den Jahren 1297-1310 in der Stadt Plock und Wloslawek

 

Er stammt aus Masowien von der Familie Dolegow, obwohl Jan Dlugosz bemerkt ihn zuerst als Mitglied der Familie Sulimow.

 

Andere Genealologen zählen ihn eher zu den Prawdzic.

 

Auf jeden Fall ein Angehöriger des Geschlechtes, hingewiesen in den Dokumenten vom 2. Oktober 1309, in welchen die Bewilligung geschrieben steht, dass er mit seinem Bruder Wlodzimierz die Kirche St. Katarzyn in dem väterlichen Gut in Legu aufbauen darf.

Gleichzeitig wird der Filialkirche das Zehntrecht von den benachbarten Dörfern zugebilligt.

 

Seine Karriere beginnt am Hofe des Fürsten Boleslaw II, wo er das Amt eines Kanzlers in Plock im Jahre 1283 übernimmt.

 

Möglich ist, dass er anfänglich als Dechant in Plock überzeugend sowie umfassend in der Prälatur als Probst als Nachfolger von Wislaw.

 

Dieser Wislaw wurde am 19.März im Jahre 1284 auserwählt als Bischof von Wloslawek.

 

Als Plocker Probst bekam er die Beglaubigung, jedoch erst im Jahre 1288.

Ein Jahr später, als Delegierter des Bischofs Tomasz, beendet er den Streit mit dem Chelminsker Bischof Werner.

 

Wahrscheinlich nicht im Einklang mit dem masowischen Fürsten Boleslaw II.

 

Der eingesetzte Bischof wird wiedergewählt als Bischof von Plock bis zunächst des Jahres 1297. Jan beteiligt sich an der Provinzialsynode in Gnesen im Jahre 1298.

 

Im Jahre 1300 erlangt er vom Dobrzyner Fürst Siemowit II das Dorf Strzeszkowo, welcher sich befreit von der Last der fürstlichen Einkünfte.

 

Auf Ersuchen des Wojewoden aus Rawa Krystyn am 18.7. des Jahres 1305 gründen sie die Pfarrgemeinde in Gozdowie mit ihren Spenden jene Kirche unter Anrufung aller Heiligen.
 

Des weiteren stiftet der Gemeinde am 2.10.1309 die Familie Legu, Wappen Korczak und erlauben das Gebet in ihrer Sprache (Kein Latein).

 

Erstmalig wird Bischof Jan Wysoki, Wappen Dolega in Schriftstücken seines Verwandten Jan mit Wappen Pomian am 18.6.1310 erwähnt.

 

(Episkopat Plock w Latach 1085-2015 M. Grzybowski S. 58)

 

Übersetzt: Februar 2019 Gerd von Piwkowski

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2

 

Artikelaktionen
« Dezember 2019 »
Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031