Benutzerspezifische Werkzeuge

Protokoll vom 28.09.2012

Familientreffen in Gizycko/Masuren vom 07.09. - 09.09.2012

Protokoll unseres 7. Familientreffens in Gizycko/Masuren 

Am Freitag, 07.09.2012 kamen wir um 16:00 Uhr in Gizycko an.
Wir sind am 05.09.2012 morgens zuerst bis Magdeburg gefahren, haben dort im Hotel „Residenz Joop“ übernachtet und uns den Dom (eingerüstet) die Altstadt (z. Teil schöne alte Hausansichten) angesehen.
Am nächsten Morgen fuhren wir über Frankfurt a. d. Oder und die neue polnische Autobahn an Posen vorbei, dann Richtung Gnesen zum nächsten Ziel, die kleine Stadt Znin. Dort kamen wir am Nachmittag an und haben bei Leokadia Piwkowska (jetzt die Witwe von Kazimierz) an.
Nach dem Friedhofsbesuch und einem sehr guten Abendessen haben wir dort übernachtet.
 

Am nächsten Morgen um 9:00 Uhr ging es nach Gizycki (Masuren), wo das Familientreffen (Piwkowski) stattfinden sollte.

Es waren bis dahin insgesamt 1380 km.

Stanislaw und Irene Piwkowski empfingen alle die mit dem Auto angereiste Gäste in dem Hotel „Helena“ an den  Masurischen Seen Kisajno und Tajty.
 
Freitagabend traf man sich im Speiserestaurant, jedoch zum Cafe um 16:15 gab es nur eine Gemüsesuppe, Kuchen war nicht mehr vorhanden.
Am nächsten Tag, Samstag sehr früh wurde eine Bootsfahrt auf den beiden mit einer Schleuse und Drehbrücke verbundenen Seen gemacht.

Nachmittags trafen wir uns im Fernsehzimmer des Hotels. Dort wurden die genealogischen Stammbäume der anwesenden Familien gezeigt. Entweder aus dem Internet oder mitgebrachte Sticks.

Jedoch am Abend gab es für die Familienmitglieder ein vorzügliches Dinner, mit Musik, separate Bedienung, Wein, Bier und ein sehr schmackhaftes Menü. 

Sonntagfrüh fuhren alle Personen mit ihren Autos zum Wallfahrtsort Swieta Lipka (Heiligenlinde) im Landkreis (powiat) Ketrzynski.
Der Gottesdienst wurde z. Teil in Deutsch und Polnisch gehalten.

Anschließend fuhren von hier aus die meisten Namensträger nach Hause. 

Wir, Wilma, Leokadia und Gerd wurden zu Stanislaw und Irene in ihrer Wohnung zum Abendessen eingeladen, wo wir bis 22:00 Uhr blieben. 

Das nächste Treffen ist in 2015 und wird von Marek Piwkowski in Wroclaw (Breslau) ausgerichtet. 

Nach dem Frühstück am nächsten Morgen fuhren wir zurück nach Znin, wo wir wieder bei Leokadia übernachteten.

Abends wurden wir bei Ignaz und Lidia Goc, Znin, Moniuski Straße 1, zum Essen eingeladen. 

Am Dienstag, 11.09.2012 ging die Abfahrt wieder über Gnesen, Frankfurt-Oder-Hannover nach Langenfeld, diese Strecke war 928 km lang.

Insgesamt von Langenfeld bis Gizycko und zurück waren es 2618 km. 

Nachsatz: Die große Schwiergkeit war die Verständigung. Leokadia bemühte sich zwar, aber mit einzelnen Personen kam kein Kontakt auf. 

Anwesende Personen waren:

Wilma und Gerd

v. Piwkowski

Langenfeld

Leokadia

Piwkowska

Znin

Stanislaw und Irena

Piwkowski

Gizycko

Grzegorz und Anna

Piwkowski

Warszawa (Warschau)

Marek und Elzbieta

Piwkowski

Wroclaw (Breslau)

Eugeniusz und Sofia

Piwkowski

Bydgoszcz (Bromberg)

Jadwiga und Wiktor(Enkel)

Piwkowski

Ketrzyn

Tomasz und Agneszka

Piwkowski

Ketrzyn

Robert und Ilona+3 Kinder

Piwkowski

Sosnowiece

Jacek

Piwkowski

Lublin

Tadeusz Vater von Jacek

Piwkowski

Lublin

Bogdan, Barbara und Anna

Szymanik

 

 

 Langenfeld, September 2012

Artikelaktionen
« Dezember 2019 »
Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031