Sie sind hier: Willkommen diverse Familien Linie Piwkowski/Piefkowski Allenstein Professor Kazimierz Piwkowski, Znin
Benutzerspezifische Werkzeuge

Professor Kazimierz Piwkowski, Znin

Prominenter Musiker aus Polen

Geboren ist er am 15.06.1925 in Znin/Polen + 03.04.2012 in Lübeck 

Er studierte 1945-1953 an der Musikhochschule in Warschau bei Benedykt Gorecki.
1953 gründete er zusammen mit J. Bonaszek (Oboe) und J. Foremski (Klarinette) das
Trio Stroikowe (Rohrblattbläser-Trio) 1975 ist er der 1. Fagottist der Nationalphilharmonie in Warschau.
 

Kazimierz Piwkowski gründete das Ensemble Fistulatores et Tubicinatores Varsovienes (Warschauer Pfeifer und Trompeter) das ältere Musik auf Instrumenten spielt. Mitglieder diese Ensembles waren unter anderem: seine Frau Leokadia, seine Söhne Marcin und Jacek. Auch sein Bruder Leon Piwkowski mit dem Sohn Maciej gehörten zu dieser Besatzung.

Professor Kazimierz Piwkowski ist einer der bedeutendsten Musiker für mittelalterliche Musik im 20. Jahrhundert. Seine hierfür benutzen Musikinstrumente wie Krummhörner, Zinken, Blockflöten, Posaunen, Regal, Fidel, Portativ und Psalterium wurden von ihm gebaut.
Dieses Ensemble trat in allen großen Städten dieser Welt auf, wie z. B. Moskau, Tokio, Berlin, London, Toronto, Sydney, Montreal, Stockholm  usw.

Er hat zahlreiche staatliche Auszeichnungen bekommen.

Einen Lehrauftrag ab 1976 hatte er an der Universität zu Saarbrücken. 

Sein Großvater und Vater waren Organisten in der St. Florian Kirche zu Znin wo auch eine Gedenktafel an Pawel (Paul) Piwkowski * 1899-1954 (Vater von Kazimierz) hängt.

 

erstellt: 15.01.2006

Gerd v. Piwkowski

Artikelaktionen
« Dezember 2019 »
Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031