Sie sind hier: Willkommen diverse Familien Linie Piwkowski/Piefkowski Allenstein Familie Piwkowski aus Znin-2
Benutzerspezifische Werkzeuge

Familie Piwkowski aus Znin-2

Forschungen aus den Archiven und Kirchenbüchern Teil II

Alle vorhandenen Dokumente der schönbrücker Gemeinde sind auf Mikrofilm übertragen gewesen.

 

Taufe  

1766 - 1823

Heirat                           

1727 - 1879

Todesfälle

1727 - 1842

Konfirmationen

1894 - 1932

Geburten      

1879 - 1948

Heirat                           

1905 - 1948

Todesfälle                    

1893 – 1948

    

 Die folgenden Dokumente sind durchgesehen worden:

 

·        Geburt: Aufzeichnungen von 1879 – 1890
Dort ist Katarzyna Piwkowska als  Patin aufgetreten .
Sie lebte in Nattern im Jahre 1879 und in Dietrichswalde im
Jahre 1884.

·        Heirat: Aufzeichnungen von 1790 – 1879
Dort sind gefunden worden eine Heiratsaufzeichnung von
Rozalia Piwkowska, die Jan Kepowski im Jahre 1861
heiratete. Ein Zeuge war Tomasz Piwkowski, wahrscheinlich der Vater der Braut. Rozali und Tomasz lebten in Schönfelde.

·       Taufen: Aufzeichnungen von 1820 – 1823 kein Name Piwkowski

·       Todesfälle: 1800 – 1822 kein Name Piwkowski
und 1823 – 1842 kein Name Piwkowski

·        Geburten: 1891 – 1893 zwei uneheliche Kinder von
Jan Kempowski  2 Töchter wurden im Jahre 1891 und
1892 geboren. Diese Familie lebte in Schönfelde.

·        Konfirmationslisten von 1894, 1902, 1907, 1913, 1920, 1926, 1932.

 

Dort sind gefunden worden: Otylia Kempowska aus Schönfelde, geboren 1878, die eine Tochter sein könnte von Jan und Rozalia, und (oder) Franciszek Kempowski aus Schönbrück.

 

·        Heirat: Aufzeichnungen von 1905 – 1922, weder Piwkowski noch den Namen Kempowski.

·       Todesfälle: 189 1948, eine Tochter von Kempowski
war gestorben im Jahre 1893 und Jan Kempowski starb im Jahre 1894.

Nicht irgendeine Aufzeichnung, die den Namen  Piwkowski oder Braun erwähnt.

 

Auf der Grundlage der gefundenen Aufzeichnungen kann gesagt werden, dass der Familienname Piwkowski vor 1861 zur schönbrücker Gemeinde kam. Zuerst lebten sie in Schönfelde, dann in Kranz und Nattern. Das Ehepaar Joachim und Gertruda Braun gingen kurz nach ihrer  Heirat irgendwo hin. Auch Katarzyna Piwkowska ging nach 1884.

Nur die Kempowski Familie blieb in der schönbrücker Gemeinde und Rozalia Kempowska starb dort, vor 1893.

 

Die nächsten Forschungen sollen wie folgt gemacht werden:

Nach Todesaufzeichnungen von Gertruda Braun um ihren Geburtsort zu finden.

Methodische Überprüfung von Aufzeichnungen von Nachbargemeinden von Schönbrück.

Ursprungsorte von anderen Leuten erlernen/erfahren, die den Namen Piwkowski tragen.

 

Erstellt von Pracownia Studiow Generalogicznych "Pokolenia", 00-785 Warszawa, ul. Grottgera 11a m. 12, Frau Kwolczak

 

Übersetzt aus dem Englischen von Gerd v. Piwkowski

14.06.2007

 

PS: Weitere Forschungen wurden nicht gemacht, da gewünschtes Ziel von Kazimierz Piwkowski erreicht.

.

Artikelaktionen
« August 2019 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031