Übersicht
 
Sie sind hier: Willkommen Verwandte und angeheiratete Familien Piwko-Piwo und/oder angeheiratete Personen-Namen
Benutzerspezifische Werkzeuge

Piwko-Piwo und/oder angeheiratete Personen-Namen

Besitz der Ortschaften

 

Aufstellung der Siedlungsvorkommen der Familie Piwko-Piwo und oder angeheiratete Personen-Namen

   
1. Im Jahre 1583 im Distrikt Bydgossc (Bromberg) in der Ortschaft Knieja hatten Besitz die Familie Osiecki, genannt Piwko und die Familie Tulibowski, verheiratet mit einer Piwo. Tulibowski war ein Bischof.
   
2. Im Jahre 1576 in der Wojewodschaft und Distrikt Leczyca hatten folgende Adelsfamilien-Namen Besitz in den Ortschaften:
  Familie Tarnowski   in Probosczewski
  Familie Ociecki genannt Piwko in Jarochowo+Ocziecze
  Familie Sowecki   in Sowki
  Familie Kurzejamski genannt Tarnowski in Kurzejamak
  Familie Skarbek angeheiratet in Wartalski+Zelgoscza
  Familie Rayski angeheiratet in Szlaidy
  Familie Pilchowski angeheiratet in Pruski und Pilchy
  Familie Skarbek angeheiratet in Domanikowo/Gaswrowo
  Familie Penci-piwowe Piwo? in Bielicze
  Familie Pniewo-Pniewski Piwo? in Pniewo-Jankowicze
  Familie Glinski genannt Piwko in Swinary
  Familie Zakrzewski angeheiratet in Swinary
   
3. Im Jahre 1576 im Distrikt Brzeziny hatten die folgenden Adelsfamilien den Ortsbesitz
  Familie Glinski   in Bilianowo (Bialynin)
  Familie Jarocki   in Bilianowo (Bialynin)
  Familie Glinski-Piwko   in Koliuski (Koluszk)
  Familie Glinski-Piwko   in Glinnik
  Familie Piwko   in Glinnik
  Familie Oborski angeheiratet in Glinnik
   
4. Im Jahre 1576 im Distrikt Orlow hatten die folgenden Adligen Familien den Ortsbesitz:
  Familie Lazinski in der Ortschaft Laznino major
  Familie Tarnowski-Piwko   Kassewo (Kaszewy)
  Familie Zakrzewski   Kassewo minor
  Familie Tarnowski   Sczitna Wolia
  Familie Tarnowski   Groski
  Familie Groskowski genannt Tarnowski Groski
  Familie Tarnowski-Piwko   Groski
  Familie Tarnowski   Rzuski
  Familie Tarnowski-Piwko   Piaski
  Familie Tarnowski-Piwko   Woyssicze major
  Familie Piwko   Piwki b. Kutno
  Familie Tarnowski-Piwko   Piwki
   
5. Im Jahre 1553 im Distrikt Piotrkow hatten diese Adelsfamilien den Ortsbesitz
  Familie Piwko von Zastepowski   in Goligow
   
6. Im Jahre 1580 im Distrikt Gnesen besitzen diese Adelsfamilien diesen Ort:
  Familie Gulczewski   in Dominikowe
   
7. Im Jahre 1581 in der Wojewodschaft Krakau Distrikt Proszowice hatten diese Adelsfamilien den Ortsbesitz
  Familie Piwko-Tarnowski   in Zarki
  Familie Brandis   in Czianowice
  Familie Dambski   in Druszkow
   
8. Im Jahre 1531 im Dustrikt Lublin hatten folgende Adelsfamilien den Ortsbesitz:
  Familie Piwko   in Jzicze
  Familie Skarbek   in Sobiesczian
  Familie Kot   in Piotrowicze
       
9. Im Jahre 1531 im Distrikt Lukow hatten folgende Adelsfamilien den Ortsbesitz:
  Familie Jedrzychowicz   in Karwow
  Familie Piwki   in Pytki
  Familie Wolski   in Grzibowo
  Familie Zablocki   in Posen
   
10. Im Jahre 1553 im Distrikt Szadkow hatten folgende Adelsfamilien den Ortstbesitz:
  Familie Tarnowski   in Kotynki
  Familie Kot   in Lopatki
  Familie Tarnowski   in Trzebyczna
  Familie Wodzynski   in Trzebycna
  Familie Wodzinski   in Kozuby
  Familie Rayski   in Podolie+Polieszyn
   
11. Im Jahre 1579 im Distrikt Konin hatten folgende Adelsfamilien den Ortsbesitz:
  Familie Osiecki   in Rudzicza
  Familie Stawski   in Zastruze
  Familie Stawski   in Lenartowa
  Familie Stawski   in Modla-Bienna
   
Zusammengetragen aus dem Buch „Der polnische Kleinadel im 16. Jahrhundert“ von Emilia von Zernicki des Wappens Szelig:Hamburg 1907
   
Gerd von Piwkowski-März 2015
www.piwkowski.org
Artikelaktionen
« November 2019 »
November
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930