Übersicht
 
Sie sind hier: Startseite Verwandte und angeheiratete Familien Luka auch Luko, Wappen Prawdzic
Benutzerspezifische Werkzeuge

Luka auch Luko, Wappen Prawdzic

 

Piotr Kurski Wappen Prawdzic verkauft an N. Szczaniecki Wappen Prawdzic, sein Vermögen, das Gut Kurski in Wilkopolski im Jahre 1513.

Die Nachkommen nennen sich mit Namen jetzt Luka.

 

Macie erhält im Jahre 1528 die Privilegien auf das Schulzenamt für das Dorf (Stadt) Komorow.

Wolfgang und Jerzy Kurski bekamen das Dorf Lukowic.

(hiervon der Name des neuen Besitzes Luka)

 

Von Jerzy ist die Tochter Dorota verheiratet mit Kasper Szczaniecki im Jahre 1563, Wappen Ossorya, auch genannter Name von Steutzsch, Konarski, Pieskowski, Stans, Stencz Stensch, von Steisen.

(Ja. Siwik T. I Encyklopedia, S. 677)

 

Der Sohn Jerzy erbt das Gut Zamosto in der Provinz Posen im Jahre 1580.

 

Melchior, er hat im Jahre 1600 die Tochter Malgorzata Kurska. Fryderick unterschreibt die Königswahl im Jahre 1669 für die Wojewodschaft Posen.

Dobrogast-Aleksander und Krzystof leben in der Wojewodschaft Kalisch.

Sebastyan lebte in der Wojewodschaft Posen mit Walenty von Kaweczyn, Wappen Ostoja, jetzt auf dem Gebiet Warschau.

Sie unterschrieben die Königswahl im Jahre 1697. (August II der Strake 1697-1704 König von Polen)

 

(Sev. Uru. T. IX r 1912 S. 212)

 

Gerd von Piwkowski

 

07.08.2020

Artikelaktionen
« Oktober 2021 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031