Sie sind hier: Willkommen Namensherkunft/-forschung Namensvorkommen/Wappenvorkommen Piwko Marcin aus Bydgoszcz
Benutzerspezifische Werkzeuge

Piwko Marcin aus Bydgoszcz

Ein Bernardiner, er hatte verschiedene Ämter in Klöstern

 
Piwko Marcin (Marcin aus Bydgoszcz) (Bromberg) gest. 1639
 
Bernardiner, Verfasser der ältesten Veröffentlichungen über die Bruderschaft des St. Michael:
Geboren in Bydgoszcz (Bromberg) in einer reichen Bürgerfamilie.
 
Gegen 1590 tritt er in den Bernardinerorden ein. In den Klöstern führte er verschiedene Ämter unter anderem als Kantor wegen seiner außerordentlich schönen Stimme. Er war auch in manchen Klöstern Gwardian (Prior) in Skepe und einige Male in Lwów (Lemberg).
Nach der Aufteilung der Bernardinerprovinz entscheidete er sich, in der ruthenischen Provinz zu bleiben.
Als im Lemberger Kloster durch die Initiative von Mikolaj Zebrzydowski 1604 eine Soldatengilde gegründet wurde, legte Piwko für sie ein Handbuch zurecht, in dem auch Informationen über ihre Gründung enthalten waren. Wegen der ältesten Überlieferung wurde Piwko hier berücksichtigt.
 
gestorben in Lwów 11.03.1639
 
 
 
 
 
 
 
 
erstellt: 02.10.2006
Artikelaktionen
« November 2019 »
November
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930