Sie sind hier: Startseite Bulakow-Bulkow, Wappen Prawdzic
Benutzerspezifische Werkzeuge

Bulakow-Bulkow, Wappen Prawdzic


Eine Familie in Großpolen. Sie nahmen den Namen ihres Besitzes nach dem Dorf Bulakowa an. Liegend in der Provinz Pyzdry in der Wojewodschaft Kalisch

 

N. Bulakow war ein geschickter Rittmeister hat an vielen Fronten gekämpft.

Er hat den Erzherzog Maksymilian bei der Stadt Przedborzen bezähmt im Jahre 1587 und seine Truppen bis nach Deutschland auseinandergejagt.

 

Öffentliche Danksagung vom Hedmann Jan Zamoyski, Wappen Jelita.

 

Fürst Benedikt I von Polen besorgt ihm ein Platz bei den Bernardynern im Jahre 1617 (Altersruhesitz?)

 

Stefan und Wojciech sind die Schreiber der Burg Kalisch, sie unterschreiben die Königswahl im Jahre 1669 (Michal Korybut Wis.) in der Wojewodschaft Posen.

 

Marek der Mundschenk von Kijowski im Jahre 1690, dann Gerichtsvollzieher an der Grenze zu Czechows (Tschechien) im Jahre 1692.

Stanislaw ist der Mundschenk von Posen, Abgeordneter im Sejm.

Seine Frau ist Ann Kozminska, Wappen Lubicz. Sie hinterließen die Söhne Andrzej. Er lebt in der Wojewodschaft Kalisch, unterschrieb die Königswahl im Jahre 1697.

 

Maciej der Sohn von Jan in Großpolen im Jahre 1678 heiratet Elzbieta Zakrzewska, Wappen Jastrzebiec aus Wyssogotowa (b. Posen).

 

Wojciech ist ein Schreiber auf der Burg zu Kalisch und hat zur Frau Teodory Chudzinska, Wappen Cholewa mit dem Sohn Benedikt, sein Sohn Jozef heiratet Zofie Klokocka, Wappen Nalecz.

Diese hatten die Söhne Tadeusz, und Jan hatte die Söhne Wincenz, und Tomasz hatte zur Frau die Wohlgeborene Anny Ptaszyska, Wappen Labedz. Sie sind legitimiert im Königreich des Jahres 1844. (Sew. Uru. T. II r. 1905 S. 80)

 

Übersetzt Gerd von Piwkowski

09.01.2020

Artikelaktionen
« November 2020 »
November
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30